Archiv 2003-2017

2017

Jonas LÜSCHER
Dana GRIGORCEA
Markus MITTMANSGRUBER
Markus BINDER

Thomas MEINECKE
Ágnes CZINGULSZKI
Mascha DABIC
Lorenz LANGENEGGER

Joachim ZELTER
Petra PIUK
Nora GOMRINGER

2016
Abbas KHIDER
Mirko BONNE
Christian UETZ

Harald DARER
Radek KNAPP
Hans PLATZGUMER
Thomas MEYER

Michelle STEINBECK
Cornelia TRAVNICEK
Michal HVORECKY
Henrik SZANTO

2015

001PT2015-FrankSchultz041523. April 2015 Stadtbibliothek Innsbruck:
Heinrich Steinfest (A), Bernd Schuchter (A), Doris Knecht (A), Jonas Lüscher (D);
24. April 2015 Freies Theater Innsbruck:
Peter Stamm (CH), Michael Ebmeyer (D), Tex Rubinowitz (D/A), Nora Gomringer (CH/D) musste krankheitsbedingt absagen;
25. April 2015 Bäckerei Innsbruck:
Frank Schulz (D), Theodora Bauer (A), Katinka Buddenkotte (D) und Elias Hirschl (A);
Special Guest an allen Tagen (Mottigeber): Urs Mannhart (CH)

AUSFÜHRLICHE NACHLESE 2015:

Am Donnerstag, den 23. April haben gelesen: Doris Knecht (A), Heinrich Steinfest (A), Bernd Schuchter (A)  und  der  Innsbruck liest Autor 2015 Jonas Lüscher. Die Stadtbibliothek war gefüllt bis zum letzten Platz und Florian Schneider hat großartige Fotos gemacht.

Hier eine kleine Nachschau:
007PT13-HeinrichSteinfest0415Heinrich Steinfest wird beschenkt (berenkt).

007PT13-DorisKnecht0415Doris Knecht hat gut lachen.

002PT13-BerndShuchter0415Bernd Schuchter verteilt Grissini (später).

 

 

 

 

 

 

001PT13-JonasLuerscher0415Jonas Lüscher liest aus einem Romanprojekt in Arbeit.

_MG_4483Urs Mannhart ist der 13. Geladene. Er liest nicht, er gibt Motti vor.

001PT13-AllgDo0415Martin Fritz liest auch nicht (also an sich schon), hier aber wacht er über den Büchertisch.

010PT13-AllgDo0415Robert Renk und Markus Köhle freuen sich.

 

Ort: Innsbrucker Stadtbibliothek, Colingasse 5a
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden

 

Am Freitag, den 24. April 2015 haben gelesen: Peter Stamm (CH), Michael Ebmeyer  (D) und Tex Rubinowitz (A). Nora Gomringer (CH/D) musste leider krankheitsbedingt absagen. Das Freie Theater war gut besucht, alle gut gelaunt und Florian Schneider wieder in guter Fotoform.

Hier eine kleine Bildergalerie:

003PT2015-FR-Allg0415

Das Publikum ist erleuchtet. Noch herrscht Ruhe im Ort des Geschehens:  Freies Theater in der Wilhelm-Greil-Straße 23
010PT2015-FR-Allg0415Peter Stamm begann, Robert Renk blickte dem gelassen entgegen.

003PT2015-MichaelEbaeyer0415Michael Ebmeyer arbeitete mit Bildern, Markus Köhle mit Fragen.

014PT2015-TexRubinowitz0415Tex Rubinowitz sorgte für eine Lesung mit Thomas Forstner Beteiligung in Video-Form.

 

 

 

004PT2015-FR-Allg0415Wir waren zufrieden.

005PT2015-FR-Allg0415Und sagten das auch.

 

 

 

 

Die Autor_innen:

stamm_2005Peter Stamm

* 1963, studierte nach einer kaufmännischen Lehre einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie. Längere Aufenthalte in Paris, New York, Berlin und London. Lebt in Winterthur. Seit 1990 freier Autor und Journalist.
Mehrere Hörspiele, Theaterstücke und Beiträge für verschiedene Bücher. Sein erster Roman „Agnes“ erschien 1998 im Arche Verlag, Zürich und Hamburg.

Im selben Verlag erschienen 1999 die Kurzgeschichtensammlung „Blitzeis“, 2001 der Roman „Ungefähre Lanschaft“ und 2003 Erzählungen unter dem Titel „In fremden Gärten“. 2006 erschien im S. Fischer Verlag sein Roman „An einem Tag wie diesem“, 2008 die Erzählsammlung „Wir Fliegen“ und 2009 der Roman „Sieben Jahre“ und 2011 die Erzählsammlung “Seerücken”.

Lesereisen unter anderem nach China, Mexiko, Russland, Georgien und in den Iran.

(Foto: Sabina Bobst)

Gomringer_Nora_2012_(c)_Jürgen_Bauer_2Nora Gomringer

geboren 1980, ist Schweizerin und Deutsche. Sie hat zahlreiche Lyrikbände vorgelegt und schreibt für Rundfunk und Feuilleton. Für Goethe Institut und Pro Helvetia reist sie um die (Literatur-)Welt. Sie war Poetikdozentin an den Universitäten Koblenz-Landau, Sheffield und Kiel. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen sowie Aufenthaltsstipendien in Venedig, New York, Berlin, Ahrenshoop, Krems und Novosibirsk wurde ihr 2011 der Jacob-Grimm-Preis als Teil des Kulturpreises Deutsche Sprache zuerkannt. Soeben ist ihr neuer Gedichtband “Morbus” erschienen.

(Foto: Jürgen Bauer)

_DSC3885_exp13x18cmTex Rubinowitz

geboren 1961 in Hannover, lebt seit 1984 als Witzezeichner, Maler, Musiker und Schriftsteller in Wien.

2014 erhielt er den Bachmann-Preis für einen Ausschnitt aus dem soeben erschienenen Buch “IRMA”.
“Eine wilde, schöne und sehr seltene Liebesgeschichte”, so die Begründung der Jury.

(Foto: Hertha Hurnaus)

 

 

Michael Ebmeyer

Michael Ebmeyer©Steffen Jänicke frei 2
geboren 1973, hat die Romane “Plüsch” (2002), “Achter Achter” (2005), “Der Neuling (2009)” und “Landungen” (2010) geschrieben. Aber auch zum Beispiel die “Gebrauchsanweisung für Katalonien” (2007), das Drehbuch zum Kino-Spielfilm “Ausgerechnet Sibirien” (2012), oder das sportliche Essay-Büchlein “Das Spiel mit Schwarz-Rot-Gold: Über Fußball und Flaggenfieber” (2014).
Mit der Gruppe Fön hat er zwei CDs veröffentlicht.
Alle sieben Jahre muss er für jeden Tag des Jahres einen Vierzeiler schreiben, das verlangt ein fragwürdiges Gelübde ihm ab. Zwischendurch hat er auch 101 Mikrodramen verfasst.

(Foto: Steffen Jänicke)
Am Samstag, den 25. April 2015 in der Bäckerei haben gelesen: Frank Schulz, Katinka Buddenkotte (je D), Theodora Bauer und Elias Hirschl (je A);
Die Bäckerei war gemütlich (wie immer) und gut gefüllt (wie immer) und Florian Schneider knipste scharf (wie immer).

014PT2015-TheodoraBauer0415

001PT2015-FrankSchultz0415Ein Wunsch geht in Erfüllung: Frank Schulz in Innsbruck.

004PT2015-FrankSchultz0415Er fühlte sich wohl und Köhle huldigte.

001PT2015-TheodoraBauer0415Theodora Bauer lacht sich eins und Renk redet.

003PT2015-KatinkaBuddenkotte0415

 

 

 

Beides kann auch Katinka Buddenktotte.

004PT2015-KatinkaBuddenkotte0415Lesen und trinken auch.

010PT2015-EliasHirschl0415Elias Hirschl war alle drei Festivaltage in Innsbruck und schloss den Lesereigen grandios ab.

014PT2015-SA-Allg0415Renk und Köhle nahmen Schulzsches Lob gern entgegen.

 

 

 

 

Die Autor_innen:
Frank Schulz, author Europe, Germany, Hamburg 2011Frank Schulz

(Jahrgang 1957) lebt als freier Schriftsteller in Hamburg.
Für die Romane seiner “Hagener Trilogie” (Kolks blonde Bräute, 1991, Morbus fonticuli oder Die Sehnsucht des Laien, 2001, Das Ouzo-Orakel, 2006) wurde er mehrfach ausgezeichnet.
2012 erschien “Onno Viets und der Irre vom Kiez”, 2015 “Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen”. Dafür wurde Frank Schulz mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor ausgezeichnet.

(Foto: Gunter Glücklich)

 

TBauer_Dessislaw PajakoffTheodora Bauer

1990 in Wien geboren, lebt im Burgenland, studiert Publizistik und Philosophie in Wien. Publikationen in Anthologien sowie im Radio. “Das Fell der Tante Meri” ist ihr erster Roman (Picus 2014).

(Foto: Dessislaw Pajakoff)

Katinka Buddenkotte sw-5757Katinka Buddenkotte

1976 geboren,
lehrte nach langen Lehr- und Wanderjahren die Betreiber von Call-Centern, Jugendherbergen und Messeständen das Fürchten.
Nach Boxenstopps in Berlin, Hamburg, Los Angeles und Düsseldorf lebt die Autorin in Köln.
Mit ihren Erzählungsbänden z. B. “Ich hatte sie alle” erreichte sie Kultstatus.
Soeben ist ihr neuer Roman “Fortpflanzung nach Tagesform” erschienen.
Daraus wird sie auch lesen.

(Foto: Martin Rottenkolber)

 

 

Exif_JPEG_PICTUREElias Hirschl

1994 in Wien geboren, Poetry Slammer, Schriftsteller und Musiker.
Slamtexte und Kurzgeschichten erschienen im Augustin, &Radieschen, DUM, Dichtungsring, den Lichtungen und diversen Slam-Anthologien. Er ist Ö-Slam-Champ 2014 (U20-Meister 2012).
“Der einzige Dorfbewohner mit Telefonanschluss”
ist sein Romandebüt, das soeben im Milena Verlag herausgekommen ist.
(Foto: Janea)

 

2014

Donnerstag, 27. März 2014:
Thomas Glavinic (A), Tanja Maljartschuk (A/Ukr), Urs Mannhart (CH) und der Innsbruck liest Autor 2014 Erwin Riess;
010ErwinRiess0314Freitag, 28. März 2014:
Margarita Kinstner (A), Carmen Stephan (D), Lydia Mischkulnig (A) und Ralf Schlatter (CH);
Samstag, 29. März 2014:
Dorothee Elmiger (CH), Jo Lendle (D), Bernhard Moshammer (A) und Julius Fischer (D);

2013

Raoul SCHROTT
Kristof MAGNUSSON
Jan KOSSDORFF
Margit SCHREINER
Markus BUNDI
Judith HERMANN
Leif RANDT
Daniel MEZGER
Vea KAISER
Clemens BERGER
Michael STAUFFER
Mischa-Sarim VEROLLET

2012

Elisabeth HAGER
Nikolai VOGEL
Jan KONEFFKE
Sabine GRUBER
Peter CLAR
Judith TASCHLER
Kurt PALM
Ursula ROSSEL
Stephan GROETZNER
Alex CAPUS
Pedro LENZ
Mieze MEDUSA

2011

Gustav ERNST
Arno CAMENISCH
Günter WELS
Annette PEHNT
Guy HELMINGER
Christian UETZ
Clemens J. SETZ
Anna KIM
Nadja BUCHER
Markus KOSCHUH

2010

Josef HASLINGER
Verena ROSSBACHER
Christian FUTSCHER
Sophie REYER
Hans Ulrich TREICHEL
Anna KIM
Ulrike ULRICH
Christoph SIMON
Fritz OSTERMAYER
Martin FRITZ
Barbi MARKOVIC und Mascha DABIC

2009

Thomas HETTCHE
Lorenz LANGENEGGER
Mieze MEDUSA
Christine FREITAG
Urs ALLEMANN
Xochil A. SCHÜTZ
Rudolf HABRINGER
Stefan SCHMITZER
Mirko BONNE
Joachim ZELTER
Susanne KRAUSE
AUSTROFRED

 2008

Guy HELMINGER
Matthias GÖRITZ
Gerhild STEINBUCH
Stefan ABERMANN
Michael STAVARIC
Kathrin RESETARITS
Katharina FABER
Kristof MAGNUSSON
Raphael URWEIER
Ann COTTEN
Annina SCHMID
Micha EBELING

2007
Kathrin PASSIG
Melanie ARNS
Michael STAVARIC
Alexander PEER
Klaus NÜCHTERN
Andrea WINKLER
Michel METTLER
Urs MANNHART
Raphael URWEIDER
Cornelia TRAVNICEK
Malte BORSDORF
Marc Uwe KLING

2006
Inka PAREI
Matthias GÖRITZ
Monique SCHWITTER
Simon WINT
Guy HELMINGER
Karin RICHNER
Dimitré DINEV
Karin IVANCSICS
Christoph SIMON
Thomas BALLHAUSEN
Kirsten FUCHS
Volker STRÜBING

 2005
Andreas MAIER
Christoph W. BAUER
Clarissa STADLER
Pedro LENZ
Arno GEIGER
Linda STIFT
Johannes WEINBERGER
Sepp MALL
FRANZOBEL
Silke SCHEUERMANN
Bettina ADRAE
Nils HEINRICH

2004
Sibylle LEWITSCHAROFF
Daniel KEHLMANN
Thomas GLAVINIC
Ulrike ULRICH
Kathrin RÖGGLA
Monica CANTIENI
Bernhard AICHNER
Catalin Dorian FLORESCU
Michael STAUFFER
Gerald FIEBIG
Doris MITTERBACHER
Dan RICHTER

2003
Monika WOGROLLY
Markus ORTHS
Schrott & Korn (Thomas GASSNER + Manfred SCHILD)
Ruth SCHWEIKERT
Markus KÖHLE
Ferdinand SCHMATZ
Xaver BAYER
Bernadette SCHIEFER
Kathrin RESETARITS
Thomas KAPIELSKI
Christoph SIMON
Ralf SCHLATTER
Jochen SCHMIDT
Volker STRÜBING

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s